UiUiUi ein sehr alter Browser. Da sieht meine Seite bestimmt nicht gut aus :-(
Ich würde empfehlen einen modernen Browser wie firefox, Opera oder Chrome zu benutzen...

Berg-Wanderung
Bergtour BW1

Falkenhütte - Rundwanderung vom  Risstal
Tour als GPX
  Route Dauer Strecke Kletterstrecke
Gesamt 16.0h 42.0km 1755Hm
max. Höhe:   2088.0 m  
Gebiet
Ö - Karwendelgebirge
Schlagworte
Alm, Bach, bedeckt, Berge, Bergwald, Blumen, Felsen, Felswand, heiter, Hochebene, Hochgebirge, Landschaft, Mehrtagestour, Natur, Naturlandschaft, Regen, Schlucht, Schneefelder, Sommer, Sonne, sonnig, Tal, Wald, Wandern, Wanderung, Weide, Wiese
Insgesamt:
*****
Motive:
*****
für mich:
*****
Schwierigkeit:
***__
Ausdauer:
****_
Start ist in Hinterriss zur Tour durchs Karwendel-Gebirge. Vom Risstal gehen wir gleich rechter Hand ins Johannistal und folgen dem Forstweg bis zum Kleinen Ahornboden. Und der ist phantastisch. Ein weites grünes Tal mit vereinzelt stehenden, uralten Ahornbäumen, alles am Fuß der dahinter fast 1000m wie eine Mauer aufragenden Vomper Kette. Die Gipfel teilweise noch von Schneefeldern bedeckt, ist es eine große Schau. Und Berge wie die Birkkarspitze oder Kaltwasserspitze lassen das Bergsteigerherz höherschlagen. Nach kurzer Rast bei einer der Quellen, gehen wir nach links und folgen dem gut ausgebauten Weg ansteigend Richtung Ladizalm. Idyllisch gelegen, wird sie nur noch von der etwas höher gelegenen Falkenhütte dem 1. Tagesziel übertroffen. Und so genießen wir erstmal das Panorama: von der Vomper Kette, dem Eingang des Karwendeltals, dem weit im Norden liegenden Schafreiter, den direkt am Kamm liegenden Falken und als Höhepunkt die direkt hinter der Hütte aufragende Lalider Spitze mit der beeindruckenden Herzogkante (eine 5-er Kletterei). Gut erholt, und gestärkt folgen wir dem Kamm Richtung Lalider Falk und haben so auch unser Gipfelerlebnis: der Mahnkopf (2094m) ein schöner, einfacher Aussichtsgipfel ;-) Nach dem obligatorischen Gipfelbucheintrag geht es dann zurück zur Hütte, und unterhalb der beeindruckenden Lalider Wände zum Hohljoch. Der Abstieg in den Enger Grund wird mit einem phantastischen Blick auf die über uns aufragenden Gipfel wie die Dreizinkenspitze, Spitzkarspitze und Grubenkarspitze begleitet. An ungestörten Genuss ist dann aber irgendwann nicht mehr zu denken, denn der Zivilisationslärm der im Tal liegenden Gasthäuser mit Straßenanschluß fordert seinen Tribut. Weiter geht es auf die letzten 15km durch dass Engtal, vorbei am Großen Ahornboden der idyllisch von Gipfeln wie Gamsjoch, Sonnjoch und Rosskopf umrahmt wird. Der Weg zurück nach Hinterriss zieht sich immer am Ufer des Rissbachs hin, wobei sich phantastische Blicke, insbesondere ins steile Kar des Lalider Falk und die Mauer des Sonnjoch, bieten. Eine großartige Tour !!!
Charakter meiner Begehungen
Aktivität:
Wandern, Wanderung
Jahreszeit:
Sommer
Tourdauer:
Mehrtagestour
Wetter:
Bedeckt, Heiter, Regen, Sonne, Sonnig
Landschaft:
Landschaft, Natur, Naturlandschaft
Natur:
Alm, Bach, Berge, Bergwald, Blumen, Felsen, Felswand, Hochgebirge, Schlucht, Tal, Wald, Wiese
Weitere:
Hochebene, Schneefelder, Weide
Verteilung meiner Begehungen über das Jahr
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2
Schöne Bilder dieser Tour
Einträge 1 - 5 von 100 als Diashow ansehen
Fri 25.06.2010 12:49:58
Fri 25.06.2010 12:49:58
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Fri 25.06.2010 12:45:29
Fri 25.06.2010 12:45:29
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Fri 25.06.2010 21:15:04
Fri 25.06.2010 21:15:04
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Fri 25.06.2010 20:47:58
Fri 25.06.2010 20:47:58
Zur Merkliste hinzufügen. Details
Fri 25.06.2010 15:02:34
Fri 25.06.2010 15:02:34
Zur Merkliste hinzufügen. Details

Referenz-Begehung
Hüttenwanderung mit Helmi von Hinterriss über den Kleinen Ahornboden zur Falkenhütte 25.06.2010
Tourentyp:
121 Berg-Wanderung
Datum:
Fri 25.06.2010 08:30:58 (13:29:06h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
***** phantastischer Meilenstein
Strecke:
16km (max. 1839m bei 1122hm Aufstieg)
Und so begann das verlängerte Vater-Sohn-Wochenende, das ich meinem Vater zum Geburtstag geschenkt hatte. Nach langer Fahrt, kurzer Nacht und einem erquickenden Kaffee vom Benzinkocher starteten wir des „Morgens“ in Hinterriss zu unserer Tour durchs Karwendel-Gebirge. Vom Risstal bogen wir gleich rechter Hand ins Johannistal, und folgten diesem bis zum Kleinen Ahornboden. Und der war phantastisch. ...[mehr]


1 weitere Begehung der Tour
Hüttenwanderung mit Helmi von der Falkenhuette über den Großen Ahornboden nach Hinterriss 26.06.2010
Tourentyp:
121 Berg-Wanderung
Datum:
Sat 26.06.2010 08:00:09 (11:30:22h)
Schwierigkeit:
****_ Tour
Gesamtbewertung:
****_ muß man gesehen haben
Strecke:
27km (max. 2088m bei 585hm Aufstieg)
Gut erholt, und gestärkt folgten wir dem Kamm Richtung Lalider Falk und hatten so auch unser Gipfelerlebnis: der Mahnkopf (2094m) ein schöner, einfacher Aussichtsgipfel ;-) Der Blick in die Landschaft war zwar durch das graue Wetter nicht ganz zu prickelnd, aber dafür wurden wir durch eine Unmenge an Gämsen entschädigt, die auf der ganzen Ebene verteilt rumsprangen. Nach dem obligatorischen Gipfe ...[mehr]


3 ähnliche Ziele vom Talort "Ö - Karwendel - Hinterriss"
ScT
WT1 
6.0h 1000Hm 15.0km GPX
Begangen
Zur Merkliste hinzufügen.

01.11.2013 by Micha -> Impressum
Die Ausflugsdaten und Ausflugstracks sind alle selbst erwandert bzw. die Berichte selbst verfasst.
Die Tourentipps und Routendaten basieren zum Großteil auf eigenen Erfahrungen. Einige Routen/Tourendaten wie z.B. Schwierigkeitsgrad basierend auf den unter "Führer" angegebenen Führerwerken.
Die rein private Verwendung meiner Daten ist ausdrücklich gewünscht :-)
Bei einer Verwendung im kommerziellen Rahmen (Reiseführer usw.) bitte vorher bei mir nachfragen.
Für die Kartendarstellung wurde auf freie Bibliotheken von OpenLayers.org und freies Kartenmaterial der Community von © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA zugegriffen. Vielen Dank an die fleißigen Programmierer und Tracksammler, die diese Karten ermöglichen!!!
Desweiteren können Kartensichten von Google-Maps und Microsoft-Bing-Maps eingeblendet werden.
Für bestimmte Layoutfunktionen (Diagramme, Slider, Lightbox-Diashow) wurde auf frei Bibliotheken der Projekte JQuery, JQuery-UI, Slimbox2, JQPlot, JsQR zugegriffen
Für weitere Hintergrundinformationen seht Euch einfach die Portalinfos an.