Auweia

Dieser Browser ist leider etwas alt und wird die Seite wahrscheinlich nicht richtig darstellen können :-(
Am besten du probierst es mal mit dem neusten Chrome, Firefox, Edge oder Safari. Die sind getestet :-)
Thats Michas-Ausflugstipps
Willkommen bei Michas-Ausflugstipps
Route Alpinklettern
Grosse Zinne - Dibonakante
Grosse Zinne - Dibonakante
Nach der Übernachtung im Rifugio Auronzo vor dem Sonnenaufgang zum Patternsattel und weiter unterhalb der Kleinen Zinne vorbei zur Scharte zwischen Kleiner und Großer Zinne. Ein paar Schritte über das Schneefeld und dann in den Einstieg direkt auf der Kante. Die Kletterei ist unerwartet einfach und bietet viele Griffe, Kanten, Risse und Verscheidungen an denen man schön Hochspreizen kann. Nach den ersten 200m fangen dann aber auch die Schuttbänder an. Bei jedem Tritt und Griff muss man extrem aufpassen, dass man nicht das lose Geröll ins Rutschen bringt. Und dann geht es für ein paar Meter hinaus in die Wand. Schon ein wunderschönes Gefühl wenn man da in der Wand steht und unterm Fuß einfach mal 300m Luft sind. Nach Erreichen des Vorgipfels geht es dann noch über ein paar Meter leichtes Gehgelände, eine kurze Kletterei, 20m Abseilen, über ein kleines Schneefeld, nochmal 10m Kletterei und plötzlich nicht mehr weiter??!! Wir stehen oben am Gipfelkreuz. 5h braucht man für die 650m-Kante (was ungefähr die Regelzeit ist). Der Abstieg erfolgte über den Normalweg in II-er-Kletterei und 9 Abseilen. Zum Schluss in der Sc harte zur Kleinen Zinne noch über ein Schneefeld und die Geröllhalde hinab zum Weg. Nach 5h und 650m Aufstieg und 3,5h Abstieg steht man dann wieder zwischen den Touristenmassen an der Auronzohütte.
Gesamt:
(*) (*) (*) (*) (*)
Bildung:
(*) ( ) ( ) ( ) ( )
Motive:
(*) (*) (*) (*) (*)
Schwierig?:
(*) (*) (*) (*) (*)
Ausdauer:
(*) (*) (*) (*) (*)
Kraft:
(*) (*) (*) (*) (*)
Mental:
(*) (*) (*) (*) ( )
Overall:
4+ UIAA
Klettern:
4+ UIAA
⌚:
8 h
↗:
650 Hm
max:
2.999 m
↔:
5 km
Region:
I - Dolomiten - Sextener Dolomiten
Talort:
I - Belluno - Misurina - Auronzohütte
Ziel:
Grosse Zinne
Führer:
Dolomiten - Klettern in Cortina und Umgebung - Mauro Bernardi (Athesia): Seite 84
AV-Führer Sextener Dolomiten - Goedecke (Bergverlag Rother): Route 975,R971A
Aktivität:
Alpinklettern, Klettern
Jahreszeit:
Sommer
Tourdauer:
Tagestour
Wetter:
heiter, sonnig, Sonne
Landschaft:
Landschaft, Naturlandschaft, Natur
Natur:
Felsen, Felswand, Schlucht, Berge, Hochgebirge

TOP-Bilder: 12
Durchsuchen
Besteigung der Grossen Zinne ueber die Dibonakante mit Kletterjungs+Peter
Juni 2008
Besteigung der Grossen Zinne ueber die Dibonakante mit Kletterjungs+Peter
Juni 2008
Besteigung der Grossen Zinne ueber die Dibonakante mit Kletterjungs+Peter
Juni 2008
Besteigung der Grossen Zinne ueber die Dibonakante mit Kletterjungs+Peter
Juni 2008
Region: 1
Grosse Zinne
Park/ See/ Sehenswürdigkeit
Bilder: 108
Durchsuchen
Trips: 1
Tracks: 1
Durchsuchen